Zeugnismappe v1

Das tollste und nützlichste Geschenk das unser Kind zur Schuleinführung bekommen hat war eine Zeugnismappe mit Namen drauf. Da ich nun im letzten Jahr selbst vor der Verlegenheit stand ein schönes Geschenk zur Schuleinführung zu brauchen habe ich mich mal selbst dran gewagt. Das Ergebnis und eine kurze Anleitung gibts hier.

 

Das brauchst du:   

schmale Mappe
Filzstoff
Gummikordel

 

 

 

Damit ihr wisst wie groß der Umschlag für die Zeugnismappe werden muss, empfiehlt es sich die Mappe im Vorfeld zu besorgen. Achtet darauf das das Material leicht biegsam ist, damit es später in die Einstecktaschen geschoben werden kann.

Den Stoff habe ich in der gleichen Größe wie meine Mappe + 1cm Rand umlaufend geschnitten. Die Innenteile die später die Einstecklaschen ergeben habe ich so breit wie möglich gemacht, um viel von der Mappe zu verdecken. Außenumschag und die Laschen könnt ihr nun einfach zusammennähen, das Gummiband wird auf der Rückseite der Mappe einfach zwischen beide Lagen eingenäht und sollte die Mappenhöhe + 5cm in der Länge haben.

 

Zeugnismappe v4

 

Nach dem nähen ist die Zeugnismappe eigentlich schon fertig und kann nun nach belieben gestaltet werden. Ich habe dazu den Namen und etwas Deko auf Thermofolie geplottet und noch etwas von dem restlichen Stoff dazugenommen um die Beschriftung nochmal abzusetzen. Den Schmetterling habe ich mit meiner Big Shot Stanzmaschine ausgestanzt und aufgeklebt. 

 

Zeugnismappe v3Zeugnismappe v2