DIY Bilderrahmen

Eine tolle Dekoidee für einen DIY Bilderrahmen bekommt Ihr hier. Schaut super aus und ist in nur 10 Minuten gebastelt. Natürlich eignet sich der Rahmen auch super als Geschenk.

 

 

Das brauchst du:    Klappkarten
Big Shot
Prägefolder "swirls"
Leinenkarton weiß
Organzaband
Prägefolder "dots"
Scrapbooking Papier
Motivstanzer Schmetterling
Klebepads

 

Man nehme zwei Klappkarten aus Kraftpapier. Meine sind 13,5 x 13,5 cm. Diese habe ich mit normalem Kleber zusammen geleimt. Für die Außenseite habe ich weißen Leinenkarton mit der Big Shot und einem Ornanment Prägefolder geprägt. Die weißen Vierecke wurden auf 10 x 10 cm geschnitten, mit dunkelrotem Organzaband verziert und aufgeklebt. Für die Passepartouts auf der Innenseite kam der gleiche Leinenkarton zum Einsatz. Der verwendete Prägefolder war dieses Mal mit Pünktchenmuster. Je nach Größe eurer Bilder solltet Ihr aus den 10 x 10 cm großen Vierecken nun den Innenauschnitt wählen. Da meine Bilder nicht quadratisch waren, habe ich die unteren Bereiche mit Scrappbooking Papier abgeklebt und wieder mit dem Organzaband gearbeitet. Zum Abschluss kommt mein Lieblingsmotivstanzer wieder zum Einsatz. Die Schmetterlinge habe ich mit Klebepads angebracht, so wirkt es schön plastisch...

Viel Spaß beim Nachmachen.